Seit dem 19.01.2013 gibt es eine neue Regelung bzgl. des Anhängerführerscheines.

 

Klasse BE: Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und nicht mehr als 3 500 kg

 

Klasse B96: Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 4250 kg.

Als Vorbesitz wird der Führerschein der Klasse B benötigt. Eine theoretische Ausbildung und Prüfung entfällt. Die Anzahl der Übungsfahrten ist von deinen persönlichen Fähigkeiten und deinem Lernfortschritt abhängig.

Die praktische Ausbildung besteht aus Grund- ausbildung & 5 Sonderfahrten (3 Überland, 1 Autobahn und 1 Beleuchtungsfahrt). Die Prüfung dauert 45 min. Hier wird das selbständige, umweltbewusste und sichere Fahren in der Stadt, auf Landstraßen und auf der Autobahn geprüft. Desweiteren wird eine Grundfahraufgabe verlangt.

Wir bieten dir die B96 Ausbildung in einem Eintageskurs an.

Du erhältst eine Fahrerschulung in Theorie ( 2,5 Std. ) & Praxis ( 3,5 Std praktische Einweisung mit Übungen + 60 Min im öffentlichen Strassenverkehr).

Ohne eine Fahrprüfung abzulegen bekommst du die Erlaubnis Gespanne von 3,5t bis zu 4,25t zulässiger Gesamtmasse zu fahren.

Das ist ausreichend für die meisten Wohnwagen, Pferdeanhänger & Lastanhänger.

 

Unsere nächsten Kurstermine:

 

Samstag 25. November 2017 in Beuel-Neu Vilich:    Noch 2 Plätze frei!

Dezembertermin an einem Samstag nach Absprache

 

 

Bei Gruppenanmeldung mit 4 Personen nur 200 € statt 250 €!